Bankrecht

Unsere bankrechtliche Expertengruppe ist Teil unseres Teams Finanzdienstleistungsrecht. Wir beraten Banken und andere Kreditinstitute sowie Zahlungsdienstorganisationen und ihre Kunden in regulatorischen Fragen, im Zusammenhang mit Wohlverhaltensregeln und industriespezifischen Best Practice-Lösungen. Das Bankrecht und die Bankpraktiken sind sehr dynamisch und unsere Rechtsanwälte streben an, immer an der Spitze der Entwicklungen zu stehen.

Wie wir helfen können

  • Wir bieten rechtliche Beratung in allen Aspekten der bulgarischen und der europäischen Gesetzgebung auf dem Gebiet des Bankrechts an, z. B. bei der Aufnahme einer Geschäftstätigkeit, im Zusammenhang mit der Einhaltung von bankaufsichtlichen Regelungen, Wohlverhaltensregeln, oder bei neu entwickelten Bankprodukten
  • Wir vertreten Mandanten aus der Bankindustrie in Lizenzierungs-, Genehmigungs-, Anmelde- und anderen Verfahren vor der Bulgarischen Nationalbank sowie vor anderen Behörden mit Aufsichtsfunktionen, wie z. B. der Finanzaufsichtsbehörde, dem Einlagensicherungsfonds, dem Direktorat für Finanzermittlungen der Nationalen Sicherheitsbehörde u. a.
  • Wir beraten Mandanten aus der Bankindustrie bei Fragen zur Einhaltung der allgemeinen Regeln der Finanzindustrie wie z. B. Verbraucherschutzregeln, Datenschutz, Regeln zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, Know-your-Customer-Prinzipien u. a.
  • Wir unterstützen und vertreten Mandanten im Rahmen von Verhandlungen über Bankgeschäfte, wir entwerfen vertragsrechtliche Dokumentation, darunter auch Sicherheitendokumentation
  • Wir erstellen juristische Gutachten zur Gültigkeit und Durchsetzbarkeit unterschiedlicher internationaler Darlehens- und sonstiger bankrechtlicher Verträge in Bulgarien
  • Wir beraten unsere Mandanten zur Vollstreckbarkeit von ausländischen Gerichtsentscheidungen und Schiedssprüchen auf dem Gebiet des Bankrechts
  • Wir vertreten und bieten Rechtschutz in Gerichts- und Schiedsgerichtsverfahren im Zusammenhang mit Bankgeschäften an

Wesentliche Geschäftsfelder im Bereich Bankrecht

  • Start-up von Bankunternehmen – Lizenzierung, „EU-Pass“
  • Rechtliche Aspekte der Eigenkapitalanforderungen und Basel II, hybride Instrumente, nachrangiges Darlehenskapital, Verbriefungsinstrumente, Anti-Krisen-Maßnahmen in der EU und in Bulgarien
  • Wohlverhaltens- und Marketing-Regelungen, Marketing beim Fernabsatz von Finanzdienstleistungen, MiFID
  • Interne Organisation von Banken, Unternehmensführung, Regeln zum Umgang mit Interessenkonflikten
  • Sonstige allgemeine regulatorische Aspekte, insbesondere Datenschutz und Regeln zur Bekämpfung von Geldwäsche
  • Corporate Banking, Konsortialkredite, Factoring, Finanzierungsleasing, Finanzierung des Erwerbs von Vermögenswerten zu einem erheblichen Preis, derivative Finanzinstrumente nach den ISDA-Rahmenverträgen, Platzierung von Finanzinstrumenten
  • Projektfinanzierung
  • Privatkundengeschäfte, Bankassurance, komplexe Privatkundenprodukte
  • Garantien für Bankgeschäfte, Geschäfte nach der Richtlinie über Finanzsicherheiten
  • Banken als Finanzintermediäre, Depotbanken, Treuhand-Anleihen, Ausgabe von Hypothekenpfandbriefen, ABS, Wertpapieren, Back-to-Back-Anordnungen
  • Privatkundengeschäfte
  • Zahlungssysteme und Zahlungsdienstvorschriften, SEPA, die Einführung des EURO
  • Banken, die ihre Kunden über EU-Strukturfonds beraten
  • Prozessführung